Univ. Prof. Dr. Michael Sator Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Univ. Prof. Dr. Michael SatorFacharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Ordination                    Tulln

Brüdergasse 1-3/B1
3430 Tulln an der Donau


Telefon: +43 (0) 650/5864433

e-mail: drsator@gmx.at

 

Ordinationszeiten nach

telefonischer Vereinbarung unter +43 (0) 650/5864433

 

Wir sind telefonisch erreichbar:

Di und Do 13:00-18:00 Uhr

Mi 09:00-13:00 Uhr

 

Anfahrt

Ordination                  1190 Wien

Heiligenstädter Straße 69/Top 12

1190 Wien


Telefon: +43 (0) 1/3674865

e-mail: drsator@gmx.at

 

Ordinationszeiten nach

telefonischer Vereinbarung unter +43 (0) 1/3674865

 

Wir sind telefonisch erreichbar:

Di und Do 13:00-18:00 Uhr

Mi 09:00-13:00 Uhr

 

Anfahrt

Krebsvorsorge

 

Die  Verschiedenartigkeit von Entstehung, Verlauf und Behandelbarkeit der bösartigen Erkrankungen erlaubt keine universelle Strategie im Kampf gegen Krebs.

Dieser muss durch besseres Verständnis der genetischen, molekularen und (immun)-biologischen Ursachen der Bösartigkeit der Tumorzellen im Hinblick auf Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung bereits eingetretener Erkrankungen effizienter gestaltet werden.

Die Optimierung bereits bestehender Möglichkeiten hat in den USA zu einem Absinken der Inzidenz und der Todesrate um ca. 1,5% pro Jahr seit 1992 geführt.
Für alle Krebsarten zusammen ist es zwischen 1974 und 1976 zu einem Ansteigen der 5-Jahres-Überlebensrate gekommen.

Könnte ich an Krebs erkranken ?


Trotz intensiver Forschung konnten die genauen Ursachen der meisten Krebserkrankungen noch nicht gefunden werden.

Bekannt ist, dass bestimmte Risikofaktoren die Enstehung von Krebs
begünstigen können, wie zum Beispiel:
- Erbliche Veranlagung
- Ein geschwächtes Abwehrsystem
- Schäden durch Umweltgifte
- Schädliche chemische Inhaltsstoffe in Nahrungsmitteln
- Rauchen
- Übergewicht
- Übermässige Sonnenbestrahlung der Haut...

Was kann ich tun ?

Weil Krebserkrankungen im Anfangsstadium oft keine Beschwerden verursachen, werden sie möglicherweise erst spät erkannt.

Das Wichtigste ist jedoch, solche Erkrankungen möglichst früh zu erkennen um sie behandeln zu können!

Was kann Ihr Arzt tun ?

Es gibt eine Reihe von Vorsorgeuntersuchungen um häufige Krebsformen schon in der Entstehungsphase erkennen zu können.
Diese sollten ab einem bestimmten Alter regelmässig erfolgen.

Ihr Arzt kann Ihnen durch regelmässige Vorsorgeuntersuchungen die Gewissheit geben, dass Sie gesund sind.

Er kennt Ihre persönlichen Risiken und erstellt für Sie einen individuellen Vorsorgeplan, der alle notwendigen Untersuchungen beinhaltet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Univ. Prof. Dr. Michael Sator